Bitte warten

Heckert Solar Module NeMo® auf Bundeskanzleramt in Berlin

Startschuss für das Repowering der PV-Anlage auf dem Bundeskanzleramt noch in diesem Jahr – Heckert Solar liefert die neuen PV-Module

Pünktlich zum Jahresende macht die Heckert Solar GmbH mit Standort in Chemnitz mit einem neuen Prestigeprojekt auf sich aufmerksam. Der langjährige Geschäftspartner und PV-Spezialist MR-Sunstrom aus Dresden gewann die Ausschreibung für das Repowering der Solaranlage auf dem Bundeskanzleramt in Berlin und eingesetzt werden die Qualitätsmodule aus dem Hause Heckert Solar.

Die im Jahr 2001 installierte Photovoltaik-Anlage auf den Flachdächern der beiden Nord- und Südflügel des Bundeskanzleramtes soll noch bis Anfang 2017 grundlegend saniert werden. Unter der Projektleitung des Dresdner Solarstrom-Experten MR-Sunstrom beginnt noch dieses Jahr die Installation der neuen PV-Module. Für die dann 174 kWp große Solaranlage fiel die Wahl auf die Solarmodule NeMo® 60 P 265 Wp von Heckert Solar. Die Module werden in Chemnitz gefertigt und haben nicht nur in Punkto Fertigungsqualität die Nase vorn sondern sind unter anderem aufgrund der aus der Verklebung von Glas und Rahmen resultierenden Robustheit zertifiziert für eine mechanische Belastung von bis zu 8.000 Pa. Eine Eigenschaft, die aktuell nur sehr wenige Solarmodule am Markt vorweisen können.

2017_Sanierung-PVA-Bundeskanzleramt-2-Foto-MR-SunStromDie MR SunStrom GmbH arbeitet bereits seit mehreren Jahren mit dem Modulhersteller aus Chemnitz zusammen und gemeinsam wurden in dieser Zeit unterschiedlichste PV-Projekte erfolgreich umgesetzt. Die geschätzte regionale Partnerschaft, spielte dabei neben den bewährten Produkteigenschaften der NeMo® Module eine ebenfalls wichtige Rolle, die für den Einsatz der Heckert Solar Module auf dem Bundeskanzleramt sprach.

2017_Sanierung-PVA-Bundeskanzleramt-1-Foto-MR-SunStrom Mit dem wirkungsvollen Projekt werden wichtige Impulse für die PV-Branche gegeben. Repowering birgt großes Potential zur Erhöhung des Solarstromanteils und bietet durch Optimierung der Anlagen-Effizienz und somit der Erträge die Möglichkeit, dass Bestandsanlagen weiterhin wirtschaftlich betrieben werden können. Wir sind stolz, dass bald Photovoltaikmodule von Heckert Solar auf den Dächern des Bundeskanzleramtes für die richtige Rendite sorgen.

Die Heckert Solar GmbH fertigt mit einer nominalen Kapazität von 300MW/Jahr ausschließlich in Deutschland und bietet ihre Produkte weltweit an. Seit der Gründung des familiengeführten Unternehmens im Jahre 2001 wird besonderer Wert auf Qualität und Leistung gelegt. Die auf hochautomatisierten Fertigungslinien produzierten Solarmodule zeichnen sich durch ihre exzellente Verarbeitung, die daraus resultierende hohe Langlebigkeit und ihr kompaktes Design aus. Weitere Informationen unter www.heckert-solar.com.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.